Direkt zum Seiteninhalt springen


Rubrik
› Alles über BAföG › BAföG-Problemstellungen › Eignungsnachweis

Eignungsnachweis

BAföG

Um auf Ihre individuellen Fragen besser eingehen zu können, sind die Informationen nach Interessentengruppen sortiert.

Ich bin...

Schüler
Studienanfänger
Wiederholungs-
Antragsteller

Vater/Mutter
Opa/Oma/Pate

Zu Beginn des fünften Fachsemesters ist für die Weitergewährung der Ausbildungsförderung ein Eignungsnachweis vorzulegen.

Akzeptiert werden entweder das Zeugnis über eine bestandene Zwischenprüfung oder das Formblatt 5.

Für den Leistungsumfang ist grundsätzlich die Hochschule zuständig. Die wichtigsten Kontaktadressen haben wir gespeichert; sie können abgerufen werden. Das BAföG-Amt prüft lediglich, ob der Eignungsnachweis inhaltlich korrekt ist und pünktlich vorgelegt wird. Jeder, nach dem BAföG geförderte Student sollte sich rechtzeitig über den zu erbringenden Leistungsumfang bei seiner Hochschule informieren.

Kann der Eignungsnachweis wegen nicht zu vertretender Studienverzögerungen nicht rechtzeitig vorgelegt werden, ist ein gesonderter formloser Antrag zu stellen.