Direkt zum Seiteninhalt springen


Rubrik
› Alles über BAföG › BAföG-Forum

Mitteilung lesen

BAföG

Um auf Ihre individuellen Fragen besser eingehen zu können, sind die Informationen nach Interessentengruppen sortiert.

Ich bin...

Schüler
Studienanfänger
Wiederholungs-
Antragsteller

Vater/Mutter
Opa/Oma/Pate

Zurück zum Forum Antwort schreiben

Thema:
Absender:
Datum:
Re: Widerspruch
Jo
07.10.2008 19:43:16

hallo...da meine Mitteilung etwas weiter unten übersehen wurde, schreibe ich es mal hier neu:

hallo
da meld ich mich wieder. ich habe bis heute immer noch keine Antowrt auf mein Widerspruch erhalten bzw. was jetzt los ist. Ich hatte von meinem Sachbearbeiter zuletzt ein Schreiben bekommen, wo ich auflisten sollte, bei welchen Fächer ich die Klausuren nicht bestanden habe und wie oft ich es geschrieben habe und noch schreiben werde. Aber seit dem hab ich nichts mehr gehört. Diesen Schreiben hab ich auch per Einschreiben geschickt und laut Sendungsstatus ist es auch entgegen genommen worden. Ich trau mich nicht meinen Sachbearbeiter zu kontaktieren.

Ich hab da mal einige Fragen:
1. Ich bin jetzt Umgezogen, soll ich es meinem Sachbearbeiter mitteieln? Oder warten bis ich was höre? Als ich den Widerholungsantrag gestellt hatte ich kein Mietvertrag, da ich meine Wohnung zum 30.9. gekündigt hatte und wieder zu meinen Eltern ziehen wollte, hab mich aber dann doch anders entschieden.

2. da ich bis heute ja noch keine Antwort habe, kann ich dann trotzdem beim Wohnungsamt wohngeld beantragen? Oder muss ich warten, bis ich die Antwort vom Bafögsamt habe? Ich mein die Antwort vom Widerspruch.

3. Wissen sie zufällig, ob ich Wohngeld erhalten könnte?

vielen dank

gruß


Antwort(en):
  • Re: Widerspruch ( BAföG-Team 07.10.2008 20:04:26)