Direkt zum Seiteninhalt springen


Rubrik
› Alles über BAföG › BAföG-Forum

Mitteilung lesen

BAföG

Um auf Ihre individuellen Fragen besser eingehen zu können, sind die Informationen nach Interessentengruppen sortiert.

Ich bin...

Schüler
Studienanfänger
Wiederholungs-
Antragsteller

Vater/Mutter
Opa/Oma/Pate

Zurück zum Forum Antwort schreiben

Thema:
Absender:
Datum:
Re: Antrag auf Förderung ohne Vorlage des Leistung
BAföG-Team
18.07.2010 11:35:23

1. Jeder nach BAföG Geförderte muss zu Beginn des 5. FS den Eignungsnachweis (einmalig) erbringen. Den Eignungsumfang bestimmt die Fachabteilung der Hochschule.
2. Erfüllst du zu Beginn des 5. FS diese Kriterien, bekommst du F 5 positiv ausgefüllt und erhälst bis zum Ablauf der FHD BAföG.
3. Wirst du bis Ende der FHD nicht fertig, kannst du einen Antrag auf BAföG über die FHD hinaus aus schwerwiegenden Gründen (Krankheit) beantragen. Berücksichtigt werden dann Verzögerungen ab dem 5. FS. Das ist der Normalfall.
4. Kannst du F 5 nicht positiv ausgefüllt zu Beginn des 5. FS vorlegen, kannst du einen Antrag auf spätere Vorlage des Eignungsnachweises stellen. Grund: Krankheitsbedingte Studienverzögerungen.
5. Bei dieser Fallkonstellation verschiebt sich in aller Regel auch das Studienende, sodass du nach Ablauf der FHD den Antrag zu 3 stellen musst.
Jetzt noch zu der letzten Problemstellung. Studiere durch, so wie es deine Gesundheit zulässt. Deine Krankheit wird immer berücksichtigt, wenn dadurch von dir nicht zu vertretene Studienverzögerungen auftreten. Davon kann ausgegangen werden. Eine Klausur bewusst im Sand setzen, ist unsinnig.


Antwort(en):
  • Re: Antrag auf Förderung ohne Vorlage des Leistung (Fritz 18.07.2010 15:40:06)